Schlagwort-Archive: Hotel

Wohnmobil besser als Hotel?

Ist das Übernachten im Wohnmobil besser als im Hotel? Heute möchten wir Euch erzählen, warum wir so gerne mit dem Wohnmobil reisen und was für uns Wohnmobilreisen attraktiver macht als Übernachtungen im Hotel.

Grundausstattung immer dabei

Ein wichtiger Aspekt ist für uns, dass wir eine gewisse Grundausstattung im Wohnmobil immer dabei haben. Manches wird einem im Hotel natürlich auch gestellt, aber beispielsweise eine Spielkiste für die Kinder, Hygieneartikel, Kinder-Schlafsäcke oder ein Stillkissen als Rausfallschutz im Bett sind Dinge, die wir sonst extra einpacken müssten.

Vertrautheit für die Kinder

Unseren Kindern ist das Wohnmobil vertraut und sie müssen sich nicht so umstellen, wie sie es bei Hotelübernachtungen tun müssten. Besonders die gewohnte Schlafumgebung macht für uns das Reisen angenehmer. Wir müssen nicht erst prüfen, wie wir ein Hotelbett rausfallsicher machen können und das Einschlafen klappt meist genau so schnell (oder auch langsam) wie zu Hause.

Selbstversorgung

Wir genießen es sehr, uns im Wohnmobil selbst versorgen zu können. Da ein paar von uns Nahrungsunverträglichkeiten haben, ist es leichter, selbst kochen zu können. Außerdem entspricht unsere Ernährung auch nicht dem Standard, der in den meisten Hotels geboten wird.

Urlaub bereits ab der Abfahrt

Für uns beginnt der Urlaub im Wohnmobil direkt nach der Abfahrt. Viele Wohnmobilisten kennen das Phänomen, kaum ist man eingestiegen und hat die ersten Kilometer hinter sich gebracht, da ist schon das Urlaubs-Feeling voll da und man schaltet um auf Urlaubsmodus.

Übernachtungen auf dem Weg zum Ziel

Da wir mit dem Wohnmobil sehr flexibel sind, gucken wir bei längeren Fahrten oft spontan, wie weit wir an einem Tag fahren können und legen dann Zwischen-Übernachtungen ein, wenn sie gebraucht werden. Oft können wir vorab gar nicht absehen, ob es entspannt möglich ist vier Stunden zu fahren, oder vielleicht auch nur mal zwei.

Große Dinge mitnehmen

Mit dem Wohnmobil können wir viel größere Dinge mit in den Urlaub nehmen, als es mit dem Auto möglich wäre. So haben wir bei längeren Reisen normalerweise immer unsere Fahrräder und einen Fahrradanhänger dabei, außerdem in letzter Zeit auch noch ein Kinderfahrrad und ein Laufrad.

Übernachtung an schönen Flecken

Mit dem Wohnmobil ist man meist viel näher an der Natur oder an schönen Landschaften. So standen wir in Frankreich schon auf einem Strand direkt am Meer, in Italien mitten in einem wunderschönen Pinienwald oder schon häufig sehr nah an Flüssen, wo wir den Schiffen zuschauen konnten.

Urlaub der Sonne hinterher

Mit dem Wohnmobil sind wir so flexibel, dass wir die Reiseplanung je nach Wetter auch mal spontan ändern. Ist uns das Wetter zu schlecht und auch länger schlecht gemeldet, prüfen wir oft, ob es in anderen Regionen besser ist und ändern dann entsprechend unsere Reiseroute.

Anderes Packen

Last but not least, liebe ich es unser Wohnmobil peu à peu packen zu können. Gerade wenn absehbar ist, dass am Abreisetag nicht viel Zeit sein wird, fange ich häufig schon sehr frühzeitig damit an, nach und nach Dinge ins Wohnmobil zu bringen. Somit ist ein viel entspannteres Packen möglich. Hier erfahrt Ihr mehr dazu, wie wir packen und auch unsere Packliste ist online.

Fazit: Wohnmobil besser als Hotel?

Für uns kommen wir aktuell zu dem Ergebnis, dass Wohnmobilreisen für uns die bessere Wahl sind als Reisen mit Hotelübernachtungen. Vielleicht kommen auch mal Zeiten, wo ich mich darauf freue, keine Betten im Wohnmobil beziehen zu müssen oder selbst zu kochen, aber derzeit ist das Wohnmobil für uns der absolute Favorit.

Pin Wohnmobil besser als Hotel