Schlagwort-Archive: Optimierung

Optimierung unserer Schuhaufhängungen

Vor einiger Zeit hatten wir Euch unsere Schuhaufhängungen für den Eingangsbereich unseres Wohnmobils vorgestellt. Zum Artikel gelangt Ihr hier. Nun haben wir uns zur Optimierung unserer Schuhhalter entschlossen. Wir sind total glücklich darüber, unsere Schuhe im Eingangsbereich aufhängen zu können, statt sie auf dem Boden stehen zu haben, aber mein Mann hat sich überlegt, wie die Halterungen noch besser werden können.

Version 1 der Schuhaufhängungen fürs Wohnmobil

Unsere bisherigen Aufhängungen hat mein Mann selbst entworfen und mit dem 3D-Drucker aus PLA gedruckt. Nachdem wir sie nun schon länger nutzen, haben wir festgestellt, wo die Schwachstellen liegen. Am unteren Punkt der Biegung, wo die zwei Holme rauskommen, brechen sie leicht, wenn man daran hängenbleibt oder wenn die Kinder daran ziehen. Wir mussten daher schon ein paar Halterungen neu drucken.

Außerdem hatten wir das Problem, dass die Aufhängungen leicht nach oben aus der Halterung gerutscht sind, wenn man zu fest mit dem Schuh daran zog oder von unten dagegen gestoßen ist.

Schuh-Halterung Wohnmobil
Alte Version der Schuhhalterung fürs Wohnmobil

Version 2 der Schuhaufhängungen fürs Wohnmobil

Daher werden wir nun eine optimierte Version im Wohnmobil anbringen. Mein Mann hat sie an der Stelle, an der die alten leicht gebrochen sind, stabiler konstruiert. Außerdem ist die Neigung des abstehenden Teils der Schuhhalterungen, wo der Schuh daran gehängt wird, bei der neuen Version geringer und der abstehende Teil ist weniger lang. So ist die Gefahr geringer, dass man daran hängen bleibt.

Schuh-Halterung fürs Wohnmobil
Neue Version der Schuhaufhängungen fürs Wohnmobil


Der Teil, der an der Wand befestigt wird, ist in der optimierten Version kürzer und kann nun mit nur einem statt zwei PowerStrips angebracht werden. Außerdem wird die Halterung nun mit einer Schraube am PowerStrip-Halter fixiert.

Schuh-Aufhängungen fürs Wohnmobil
Schuhaufhängungen in der Seitenansicht


Auch das Material wurde optimiert. Während die alten Schuhaufhängungen mit PLA gedruckt wurden, sind die neuen aus PETG gedruckt, wodurch sie stabiler und hitzebeständiger sind.

Schuh-Aufhängungen fürs Wohnmobil von hinten
Die Rückseite der Halterungen

Wir sind gespannt

Die neue Version der Schuhaufhängungen ist bereits fertig gedruckt und wartet nun darauf, in unserem Wohnmobil angebracht und getestet zu werden. Wir sind sehr gespannt darauf, ob sich die Optimierung unserer Schuhaufhängungen fürs Wohnmobil wirklich als besser erweist.

Wie bringt Ihr Eure Schuhe im Wohnmobil unter? Was hat sich bei Euch als praktisch erwiesen? Habt Ihr einen Tipp für die Schuhaufbewahrung?

Schuhhalterungen im Wohnmobil

3D-Druck fürs Wohnmobil

Wir versuchen unser Wohnmobil nach und nach immer besser auszustatten. Anfangs hat mein Mann vor allem Dinge aus Holz gebaut, um den Platz im Wohnmobil optimal nutzen zu können. Seitdem er einen 3D-Drucker hat, hat er schon sehr vieles gedruckt, was sehr nützlich ist.
Ich muss zugeben, anfangs stand ich der Anschaffung eines 3D-Druckers recht skeptisch gegenüber, mittlerweile haben wir zwei, die phasenweise beide rund um die Uhr am Drucken sind. Vieles für unser Haus, aber der 3D-Druck fürs Wohnmobil nimmt zu. So kritisch ich am Anfang war, so glücklich bin ich mittlerweile über die vielen tollen Sachen, die mein Mann druckt.

Flaschenhalter neben dem Fahrersitz

Neben dem Fahrersitz gibt es in unserem Wohnmobil eine Flaschenhalterung. Diese ich jedoch leider nicht geeignet für die Flaschen, die wir üblicherweise bei der Fahrt dabei haben. Sie ist zu klein. Daher hat mein Mann eine Art Adapter gedruckt, der in die vorhandene Flaschenhalterung gesteckt wird. Er bietet nun Halt für die Flaschen, die wir mitnehmen.

Adapter für den Flaschenhalter im Wohnmobil
Adapter für den Flaschenhalter im Wohnmobil – gedruckt mit dem 3D-Drucker

Schuh-Aufhängungen

Wie bereits in meinem Beitrag zur Unterbringung von Schuhen im Wohnmobil vorgestellt (hier der Link), haben wir 3D-gedruckte Schuhhalterungen im Eingangsbereich unseres Wohnmobils. Hier können wir fünf Paar Schuhe aufhängen, die dann nicht auf dem Boden im Weg rumstehen.

Schuh-Halterung Wohnmobil
3D-gedruckte Schuhhalterung fürs Wohnmobil

Rausfallschutz für Ablagefächer

Unser Wohnmobil hat über der Dinette zwei Fächer, in denen wir unter anderem Notizblöcke und Papier unterbringen. Leider sind diese Fächer so konzipiert, dass man nur maximal einen Block dort unterbringen kann während der Fahrt. Legt man mehr Papiere hin, besteht die Gefahr, dass sie in einer Kurve runterfallen. Die vorhandene Kante ist nicht hoch genug und außerdem ist die Ablagefläche gerade so nicht tief genug für Papiere in A4. Sie ragen etwas einen halben Zentimeter über die vorhandene Kante hinaus.
Als wir noch zu zweit unterwegs waren, war das noch nicht problematisch. Aber nachdem erstmals etwas von oben auf unser darunter in der Babyschale liegendes Baby fiel, musste eine Lösung her. Mein Mann hat uns daher kleine Halterungen gedruckt, die es uns ermöglichen, jetzt mehr Papier, Blöcke, Zeitschriften oder ähnliches dort unterzubringen, ohne dass es rausfallen kann.

Halterung für Papier und Zeitschriften im Wohnmobil.
Halterung für Papier und Zeitschriften im Wohnmobil

Badezimmerschränke

Bei unseren Badezimmerschränken hatten wir häufig das Problem, dass uns nach der Fahrt Dinge entgegen fielen, wenn wir die Schränke öffneten. Nun haben wir kleine Halterungen für einen Gummizug, der die Dinge sicher an ihrem Platz hält. Die Gummizüge wären nicht stabil genug, um die Sachen bei geöffneter Schranktür während der Fahrt zu halten, aber sie reichen aus, dass einem die Cremetuben, Shampoo, etc. nicht mehr entgegen kommen, wenn man die Tür nach der Ankunft öffnet.

3D gedruckte Halterung Badezimmerschrank
Halterung für den Inhalt des Badezimmerschrankes im Wohnmobil

Klappen-Halterung

In unserem vollintegrierten Wohnmobil haben wir neben dem Beifahrersitz keine Tür sondern einen kleinen Stauraum. Diesen erreicht man über eine Klappe, die sich nach oben öffnen lässt. Es war immer sehr lästig etwas dort heraus zu holen, weil die Klappe immer wieder zufiel, wenn man sie nicht mit einer Hand offen halten konnte. Nun haben wir eine Halterung, mit der man die Klappe offenhalten kann.
Wir haben aber auch schon festgestellt, was wir daran hätten besser machen können. Sie ist aus PLA gedruckt. Da die Heizung nah an der Halterung verläuft, hat sie sich durch die Hitze etwas gewölbt. Hier wäre es besser gewesen, wir hätten PETG oder ABS beim Druck genutzt.

gedruckte Halterung für eine Klappe im Wohnmobil
3D-Druck fürs Wohnmobil: Klappe im Wohnmobil

Halterungen, um die Türen offen zu halten.

Damit uns die Aufbautür und die Garagentür bei Wind nicht zufallen, haben wir kleine gedruckte Halterungen, die man auf die Öldruckdämpfer der Tür klemmen kann. Dadurch bleiben die Türen sicher offen stehen. Gerade wenn die Kinder alleine im Türbereich sind, ist es für uns beruhigend zu wissen, dass sie nicht plötzlich die Tür abbekommen können, wenn der Wind dagegen bläst.

Halterung Wohnmobiltür
Halterung, um die Wohnmobiltür offen zu halten (von oben auf den Öldruckdämpfer geklickt)

Klemmvorrichtung für Brett an der offenen Wohnmobiltür

Um zu verhindern, dass unsere Kleine bei geöffneter Wohnmobiltür nach draußen fällt, können wir ein Brett in die Tür klemmen. Die Klemmvorrichtung ist 3D-gedruckt. Hierzu gibt es hier einen eigenen Blog-Beitrag.

Kindersicherung an der Wohnmobiltür
3D-gedruckte Klemmvorrichtung für das Brett an der Wohnmobiltür

Halterungen für Utensilien

Damit manche Dinge im Wohnmobil am dafür vorgesehenen Platz bleiben, haben wir hierfür gedruckte Halterungen. Unter anderem eine, um den Fensterabzieher zu fixieren, damit er während der Fahrt nicht durch die Gegend fällt.

Geräte Halterung fürs Wohnmobil
Geräte-Halterung fürs Wohnmobil aus dem 3D Drucker

Halterung für Windbrett

Wir haben einen kleinen Gaskocher, den man im Freien nutzen kann. Wir hatten ihn aber nur sehr selten benutzt, weil uns der Wind ständig in die Flamme wehte und sie entweder ausblies oder den Kochvorgang verzögerte. Immer etwas um den Kocher herum zu stellen, war sehr lästig und manchmal hielten die Bauten auch nicht. Jetzt haben wir gedruckte Halterungen für ein Brett, welches neben anderen Funkionen beim Kochen im Verbindung mit diesen Halterungen als Windschutz dient. Jetzt können wir endlich außen ungestört kochen.

Windbrett-Halterung
3D-gedruckte Halterung für das Windbrett

Schaltkasten unter dem Wohnmobil

Bei unserem Wohnmobil ist eigentlich vorgesehen, dass man, um Grauwasser abzulassen, einen Hebel innen im Wohnmobil unter einer Klappe im Fußboden umlegen muss. Wenn wir zusammen unterwegs sind, habe ich das immer gemacht. Es hat meinen Mann aber immer gestört, dafür nach hinten ins Wohnmobil gehen zu müssen, wenn er alleine unterwegs ist, was häufig der Fall ist. Daher hat er sich alles so umgebaut, dass er das Grauwasser nun auf Knopfdruck vorne im Fahrerhaus ablassen kann. Zusätzlich sollte es die Möglichkeit geben, direkt am Grauwasserstutzen das Ventil zu öffnen, falls man einmal mit einem mobilen Grauwassertank entsorgen muss. Hierfür und für die Verdrahtung hat er den Schaltkasten bestehend aus Deckel und Kasten (aus PETG), gedruckter Dichtlippe (aus TPU) und Edelstahlschrauben mit Messing-Inlays M3, gebaut.

Box unter Wohnmobil
3D-Druck fürs Wohnmobil: Schaltkasten unter dem Gefährt

Halterung für eine Dachluke

Noch nicht umgesetzt, aber bereits in Planung ist eine Halterung, um eine unserer Dachluken befestigen zu können. Wir haben über dem Kochbereich eine Dachluke, die sehr windempfindlich ist. Wir hatten schon zweimal bei sehr starkem Wind Angst, diese Luke würde uns abfliegen. Um zu verhindern, dass der Wind von hinten unter die Luke greift, mussten wir in der Nacht das Wohnmobil mehrmals umparken, wenn der Wind gedreht hat. Das wollen wir mithilfe einer 3D-gedruckten Halterung plus Windspoiler ändern.

Entwurf für die Halterung


Nutzt Ihr einen 3D-Drucker? Was macht Ihr damit? Nutzt Ihr auch schon 3D-Druck fürs Wohnmobil?

3D-Druck fürs WoMo