Vorzüge eines Wohnmobils

Wohnmobil oder Wohnwagen?

Womit lässt es sich besser verreisen? Mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen? Wir möchten Euch zeigen, was uns bei der Entscheidung wichtig war und welche Kriterien für die beiden Varianten sprechen.

Als bei uns vor sechs Jahren die Entscheidung gefallen ist, dass wir keinen Hotel-Urlaub mehr machen möchten, war für uns gleich klar, dass wir ein Wohnmobil und keinen Wohnwagen haben möchten. Damals waren wir nur zu zweit. Wir wollten immer an verschiedenen Orten übernachten, mobil und autark sein und weite Reisen machen. Mit zwei kleinen Kindern sehen wir mittlerweile auch die Vorzüge von Wohnwagen. Hier unsere Pros und Contras:

Pro Wohnmobil

  • Man kann vom Fahrerhaus einfach in den Wohnbereich durchgehen, ohne wie beim Wohnwagen das Auto verlassen zu müssen. Gerade bei schlechtem Wetter oder an unsicheren Orten ist das für uns ein wichtiger Punkt.
  • Man ist agiler und kann manche Pässe hochfahren, die für Gespanne gesperrt sind.
  • Mit dem Wohnmobil ist man eine zeitlang autark.
  • Ein Wohnmobil lässt sich leichter fahren und einfacher rangieren.
  • Man hat die Möglichkeit auf Wohnmobil-Stellplätzen zu übernachten, die häufig keine Wohnwagen zulassen.
  • Es ist leichter an der Strasse oder auf Parkplätzen zu übernachten.
  • Es muss nichts an- und abgekoppelt werden.
  • Ein Wohnmobil darf an der Strasse geparkt werden.

Contra Wohnmobil

  • Wohnmobile sind in der Anschaffung teuer.
  • Auch die Wartung, Versicherung und Steuer belastet den Geldbeutel.
  • Steht ein Wohnmobil erst mal auf einem Campingplatz, ist es recht aufwändig, es für Einkaufsfahrten oder kürzer Ausflüge zu nutzen.
  • Wenn das Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig ist, kann das ganze Wohnmobil nicht mehr genutzt werden.

Pro Wohnwagen

  • Steht man länger auf einem Campingplatz, bleibt man mit dem Auto sehr mobil. Man kann das Auto für Einkäufe oder Ausflüge nutzen oder bei schlechtem Wetter Indoor-Freizeitziele ansteuern.
  • Ein Wohnwagen ist in der Anschaffung und auch bei den laufenden Kosten wesentlich günstiger als ein Wohnmobil.
  • Ein Wohnwagen kann im allgemeinen länger genutzt werden, als ein Wohnmobil. Wenn es gut gepflegt wird, überdauert es mehrere PKWs.
  • Bei gleicher Länge, hat man im Wohnwagen deutlich mehr Platz.
  • Wohnwagen haben meist einen guten Wiederverkaufswert aufgrund des geringen Verschleißes.

Contra Wohnwagen

  • Man ist häufig nicht autark.
  • Wohnwagen dürfen nicht wie Wohnmobile dauerhaft an der Strasse geparkt werden.
  • Manche Strassen dürfen mit dem Gespann nicht befahren werden.
  • Das Rangieren ist deutlich komplizierter.
  • Man braucht einen Führerschein für Gespanne.

Fazit zu Wohnmobil oder Wohnwagen

Sowohl Wohnmobile als auch Wohnwagen haben Vor- und Nachteile. Wir bereuen unsere Entscheidung für ein Wohnmobil nicht und würden uns auch erneut eines kaufen. Wir sehen mittlerweile als Familie aber durchaus auch den Reiz von Wohnwagen. Mit Kindern kann es Vorteile haben, länger an einem Ort zu bleiben, damit sie dort andere Kinder zum Spielen kennenlernen können.
Uns ist es dennoch wichtig, flexibel zu bleiben und sowohl die Möglichkeit zu haben, länger auf einem Campingplatz stehen, als auch jeden Tag ein neues Ziel anzusteuern zu können.

Habt Ihr ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen? Welche Kriterien waren für Euch bei der Entscheidung wichtig?

Pin Wohnmobil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.